Mittwoch, 9. Juli 2014

"Ribisel oder ich nehme ein anderes Obst"schaumschnitte

Gerade jetzt im Sommer gibt es überall frisches Obst..
...auf den Beerensträuchern findet man Ribisel, auf den Bäumen werden die Marillen reifen und wer das nicht zuhause hat oder im Nachbarsgarten stibitzen kann, kann im Supermarkt frische (hoffen wir es einmal, dass sie es sind) kaufen.












Zutaten
Masse
5 Stück Eier 
10 EL Staubzucker  
1 Prise Salz  
1 Pkg. Vanillezucker 1
1 Zitrone (abgeriebene Schale) 
5 EL Öl
9 EL Mehl  
9 EL Speisestärke 
1 Prise Backpulver
100 g Ribisel oder ein anderes Obst

1 EL (Esslöffel) = 10 g

Schneehaube
6 Eiklar
13 EL Kristallzucker

So gelingt´s
Obst waschen und scheiden. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180° (Heißluft) vorheizen.

Eier, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und abgeriebene Zitronenschale schaumig (min. 10 Min.) schlagen. ÖL behutsam unter ständigem Rühren einlaufen lassen. Man kann beim Rühren richtig zuschauen wie die Masse zu einem luftigen Teig wird.


Mehl mit Speisestärke mischen, sieben (wenn man sich die Zeit dafür nimmt), anschließend vorsichtig unterheben und die Früchte  beimengen. Masse auf das Backpapier aufstreichen oder in eine Tortenform geben und auf mittlerer Schiene ca. 15 - 20 Min. goldbraun backen. Ich habe auch schon so Cupcakes gemacht. Den Boden anschließend auskühlen lassen.

Für die Schneemasse das Eiklar schlagen und nach und nach den Kristallzucker einrieseln lassen, bis ein stehender Schaum entsteht. Ribiseln behutsam unterheben und auf den Boden streichen. Im vorgeheizten Backofen bei starker Oberhitze bei ca. 230°C 2 - 5 Min. backen.


Lasst es euch schmecken!




Keine Kommentare:

Kommentar posten